Home Standorte Attendorn Tatjana Berels

Tatjana Berels

Assistentin der Geschäftsführung
Staatlich anerkannte Logopädin

Fachtherapeutin Sprachförderung KonLab

Castillo Morales® - Therapeutin

"Auch nach 12 Jahren als Logopädin bin ich dankbar für jede neue Erfahrung, die mir die Menschen, mit denen ich arbeite, ermöglichen." (Tatjana Berels, 10/2014)


Ausbildung
  • 1999-2002 Ausbildung zur Logopädin in der Schule für Logopädie an der RWTH Aachen


  • Weiterbildungen
    • 2002 Einführung in das Konzept nach Padovan
    • 2003 Einführung in das Konzept "Castillo Morales"
    • 2004 Konzept für sprachentwicklungsverzögerte Kinder von B. Zollinger
    • 2005 Stottern bei Kindern im Vorschulalter, Dozentin: Sassenroth-Aebischer
    • 2006 Multimodale Stottertherapie bei Jugendlichen und Erwachsenen nach Kühnemund
    • 2006 Einführung in das Montessori-Konzept
    • 2007 Einführung in das Störungsbild Autismus
    • 2007 Fütterstörungen im Baby- und Kleinkindalter, Dozentin: S. Renk
    • 2008 Diagnostik und Therapie von Myofunktionellen Störungen, Dozentin: A. Kallus
    • 2008 Teilnahme am Logopäden-Kongress in Aachen
    • 2009 Einführung in den Umgang mit dem "Light" und "Small Talker" (Sprachcomputer)
    • 2009 Sprachtherapeutische Frühförderung bei Kindern mit Down Syndrom, Dozentin: Dr. Giel
    • 2010 TAKTKIN - ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen bei Erwachsenen, Dozentin: Beate Birner-Janusch
    • 2011/2012 Fachtherapeutin Sprachförderung nach Dr. Penner: KonLab an der Quest Akademie Heidelberg, Dozentin Kerstin Nonn
    • 2013 Grundkurs in der Deutschen Gebärden Sprache DGS
    • 2013-2016 Weiterbildung zur Castillo Morales® Therapeutin in Bonn/Kassel
    • 2018 TAKTKIN - ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen bei Kindern Dozentin: Beate Birner-Janusch
    • 2019: Pädiatrische Dysphagien: Theorie und Therapie bei Säuglingen und Kindern, Bettina Genz
    • 2020: Diagnostik und Therapie bei Kindern mit auditiven Verarbeitungsstörungen, Mareike Plath

    Schwerpunkte
    • Stottertherapie von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
    • Therapie von auditiven Wahrnehmungsstörungen
    • Ess- und Schluckstörungen bei Kleinkindern

    Weitere Qualifikationen